Bine Steenaerts

Von Kindesjahren an war ich stetig aktiv und habe mich mit Leichtathletik, Handball, joggen, Gruppenkursen und später im Fitnessstudio ausgepowert.

Durch meine sportlichen Eltern wurde ich geleitet von dem Gedanken, immer Alles geben zu müssen. Ich wehrte den guten Rat einer befreundeten Yogalehrerin konstant ab „Yoga ist nichts für mich, viel zu ruhig und nicht ausreichend fordernd“.

Im Oktober 2012 startete ich dann doch einen Versuch und nahm private Yogastunden bei einer Freundin. Zuerst blieb es bei einmal in der Woche, jedoch merkte ich schnell, dass Yoga nicht nur eine neu gewonnene Sportart für mich war, sondern eine sich innerlich & äußerlich gut anfühlende Lebensphilosophie, weshalb ich immer öfter den Unterricht bei Rundum Yoga besuchte.

Meine Transformation begann und den Gedanken, durch Yoga meinen Bewegungsdrang nicht stillen zu können, änderte ich komplett. Durch Yoga spürte ich zum ersten Mal Gelassenheit, lernte meinen Körper bewusst wahrzunehmen und endlich meinen Geist zu beruhigen. Die neu gewonnene Kraft verhalf mir dabei, mein Leben völlig anders zu gestalten. Ich beschloss nach über 10 Jahren meinen Job als Fitnessclubleiterin und Alles was damit verbunden war hinter mir zu lassen. Nach dieser grundlegenden Veränderung folgte meine neue Lebensaufgabe. Um meine eigene Praxis zu intensivieren, vor allem aber auch um die bunte Welt des spirituellen Kosmos Indiens hautnah zu erleben und richtig kennenzulernen, entschied ich mich dazu, die Multistyle-Yogalehrerausbildung in Indien zu absolvieren. Die Ausbildung zeichnete sich nicht nur durch das Erlernen und Lehren verschiedener Yogastile wie z. B. Ashtanga-, Vinyasa-, Hatha- und Sivananda Yoga aus, sondern ich erlernte zusätzlich verschiedene Meditationstechniken.

Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich die Gelegenheit bekommen habe, etwas Tempo aus meinem Leben nehmen zu können, um die Welt nun aus völlig anderen Augen betrachten zu können.

Ich freue mich darauf meine Energie mit dir in meinen Stunden zu teilen und lade dich dazu ein, durch fordernde Asanas und intensive Atemübungen, deinen Körper, Geist und deine Seele miteinander zu verbinden.Let´s Flow!